Peru - Lima - Miraflores

Dienstag, 07.10.2014

Kurz vor Mitternacht bin ich am Samstig in Lima gelandet. Der Flug mit LAN war sehr komfortabel...hatte auch einen Priority Sitzplatz erwischt =) der war am guenstigsten. Fuer hin und Rueckflug leider noch immer USD 390....aber billiger als oneway fuer USD 630

Im Hostel eingecheckt, sofort todmuede eingeschlafen.....bin in meinem 12er Zimmer uebrigens noch immer die einzoge, was auch bis Mittwoch so bleiben wird! Que bien!

Am Sonntag frueh losgezogen um Geld und und Lebensmittel zu kaufen! Spaeter bin ich dann mal wieder ohne Plan los und prompt an der Kueste gelandet =) how nice! Das wetter war sonnig...was fuer lima eine ausnahme ist!!! So hab ich den ganzen Tag an der Kueste und dem traumhaften Malecon verbracht, Sonne getankt & leckere Jugos genossen!

Heute an der -Free Walking Tour - teilgenommen sind wir ins Zentrum von Lima gefahren um einiges ueber die Stadt, deren Vergangeheit und Geschichte von Peru erfahren. Nach Wachabloesung, Besuch von diversen Gebaeuden & Empanadas gab es zum schluss noch ein Free Pisco tasting. Hab dann gleich am Nachmittag meinen ersten Pisco Sour bestellt =) Me gusta!

Morgen werd ich dann wetterabhaengig nochmals an die Kueste oder nach barranco fahren. Ist ein kleiner stadtteil ca 4km von mir entfernt...ein schoener spaziergang also.

Dann gehts am Mittwoch los mit dem Peru Hop Bus.
---Lima-Paracas-Huacachina(Ica)-Nazca-Arequipa-Cusco---

Vermutlich bleib ich in Arequipa einige Tage um den Calca Canyon zu besuchen. Im Anschluss dann das Highlight des Landes: Cusco und Sacred Valley!!!

Bleib dann wohl sicher ne woche in Cusco denn schon mein geplanter "Inca Jungle Trek" zum Machu Picchu dauert 4 Tage...inkl Biken, Hiken und Ziplining...another adventure is waiting for me ;)

Wird also noch so einiges zu berichten sein aus Peru. Bis bald!

-Angelita

Adios Quito! Adios Ecuador!

Samstag, 04.10.2014

Hallo Leute!

 

Jetzt sind 3 Monet scho wieder verbii...jetzt hani denkt churz bevori abreise schriibi na rasch en Blog itrag.

Di letschte 12 Wuche sind ziimlich schnell verbi! Ha e wuerkli super ziit gha da in Quito. Super luet kenneglernt i de Schuel und meistens gueti mitbewohner gha!

D Weekends immer unterwegs irgendwas go erkunde...eb meer...vulcanos...wasserfaell....de regewald alles hani gseh! Actionriichi und entspannti Weekends hani hinder mir! Im Usgang simer sicher au gnueg gsi und Salsa chani jetzt au! Und jetzt na als abschluss Galapagos! Hammer!!! Zum glueck haemer eus na churzfristig fùer en Trip entschiede!

S Voluntariat isch meh oder weniger intressant gsi...ganz anderst als erwartet isch klar...aber soooo anderst, vorallem isch d arbet meistens ned das gsi woni denkt ha! meistens bini de ganzi tag umeghocket und ha de patiente mit grippesymptom antibiotika verschriebe. saelte bis nie i de wuche hets mal en operation geh zum assistiere! sind pro wuche leider nur ca 1-2 gsi.

Defuer isch de dr. mantilla und de rest vo de chirurge, pflegerinne, laborante, radiologe und aertz im huus sehr nett gsi und all am gsundheitswese i de schwiiz intressiert :) und de anaesthesist wet ez sogar i de schwiiz go schaffe woner ghoert het was mer i de CH ungefaehr verdiene chan :)

 

Mis Spanisch het sicher zimlich verbesseret...da hani sicher wáehred em schaffe zimlich choenne vo de Patiente und de Mitarbeiter profitiere. Bin schliessli de ganz tag nur um ecuadorianer umgeh gsi! Ziil also erreicht! Chani vil mitneh vo dene 12 Wuche da in Ecuador aber jetzt gaht entlich los mit reise!!!

 

Morn uf Peru! Z erst Lima denn de Costa entlang nach Arequipe denn nach Cusco. Wiiter nach Puno zum Titicacasee.

Titicacasee - ueber Grenze uf Bolivie...La Paz - Cochabamba - Sucre - Potosi - Uyuni....

soo isch oeppe de Plan bis ende November! Denn fluuegi uf SanJose, CostaRica und mach mi langsam duruf nach Mexiko via Nicaragua, Honduras, Guatemala, Belize, Yuctan...

 

Hasta Pronto - Abrazo Angi

Cotopaxi

   

Quito

Tena

Pichincha

Palmires

 

Usgang Quito

Mindo

 

Baños

 

La primera semana - Quito - Otovalo - Mitad del mundo

Sonntag, 20.07.2014

Hola chicos!

Unglaublich aber wahr schon 1 woche geschafft! Nachdem ich mich weiterhin gut einlebe haben wir auch schon einiges unternommen.

La Mariscal alias "Gringolandia" haben wir mittwochs unsicher gemacht.  Die Drinks sind leider teurer als gedacht aber zum feiern trotzdem ein guter Ort!

Ein Besuch beim Markt wo alles verkauft wird was man essen kann....Beispiel gefällig? Wie wärs mit einer komplett fritierten Schweinehaut inkl Kopf??!? 

Frittierte Schweinehaut hatte ich übrigens bereits am Montag zum Mittagessen....nur wusste ich das da noch nicht!!! No me gusta

Ansonsten bin ich experimentierfreudig und bestell mir eifach etwas das auf der Menükarte steht...so auch freitags im Centro Historico!

Nach der abenteuerlichen Busfahrt für $0.25 sind wir dort gut angekommen!  Etwas eng...etwas stikig und um unsere Taschen & Rucksäcke besorgt konnten wir nach 30minütiger Fahrt wieder frische Luft schnappen!  Denn Weg zurück gabs dann nochmals für $0.25 dafür umso mehr Platz!

Samstags ab nach Otovalo zum grössten Handwerksmarkt von ganz Südamerika. Nach abenteuerlicher 2 1/2 -stündiger Anfahrt kamen wir an! Kleider, Mützen, Schals, Schmuck & Gemälde gabs in allen Farben und Formen...zum feilschen gabs nicht so viel wie gedacht und die Preise waren höher als gedacht. Vollbepackt besuchten wir dann noch einen

"Cascada" = Wasserfall in der Umgebung inmitten von Eukalyptusbäumen bevor wir dann gegen 18 Uhr denn abenteuerlichen Heimweg antraten.

 

Mitad del mundo: Wo Nord-, und Südhalbkugel aufeinander "treffen". Nur halb so interessant wie gedacht dafür einige abenteuerliche Busreisen! Mal falsch aussteigen (meine Schuld). Auf dem Rückweg dann irgendwo in Quito landen (zum Glück hatte Denise eine Karte im Gepäck) So fanden wir dann auch fast erst wieder bei Einbruch der Dunkelheit den Weg nach Hause!

Mal sehen was in der 2.Woche auf uns wartet!  Bis dahin machts gut y hasta la proxima!  Saludos Angi

 

Bienvenido a Quito!!!!

Sonntag, 13.07.2014

Nach ewig langem aber komfortablem flug landete ich endlich in Quito!!! Eingebettet zwischen Vulcanos & Bergen taucht eine schöne, moderne Stadt in 2850m.ü.M auf.

Javier mein Schulleiter wartete bereits um den Schlüssel fürs Appartement zu übereichen und so zog ich au schon gleich los um erste Einkäufe zu tätigen! Auf und ab den Strassen entlang...wie in San Francisco....nur anstrengender!!!

Der heute eigentliche 1 Tag in Quito begann schon um 04.00 dank des Jetlags! Mit meiner Mitbewohnerin aus Alemania zog ich los um Quito bei Tageslicht zu erkunden!!! Bei herrlichem frühlingshaften Wetter erhaschten wir auch bereits denn ersten Sonnenbrand!  Ab Morgen wird LSF50 benutzt.

Ansonsten fühle ich mich ziemlich wohl und auch sicher, man darf gespannt sein was noch folgt...!!!

 

Adios y hasta la proxima!!!! Abrazo Angi

 

Bald geht es los...nur noch 2 Wochen

Montag, 30.06.2014

Nun gehts bald los! In 2 Wochen werde ich bereits in Quito gelandet sein & meinen 1. Schultag erlebt haben!

Auf der To Do Liste sind aber noch einige Sachen zu erledigen! Dokumente, Bank und Packliste sind noch abzuarbeiten...sollte aber noch genügend Zeit sein! Alles im letzten Augenblick...wie immer!